MOTTENshop® - Natürlich & einzigartig mit Nützlingen gegen Lebensmittel- und Kleidermotten.
MOTTENshop® - Natürlich & einzigartig mit Nützlingen gegen Lebensmittel- und Kleidermotten.

Die 12 besten Tipps, wie Sie Motten in Ihren Textilien verhindern können

Kleidermotten sind ärgerliche Hausgenossen, denen schwer beizukommen ist. Sie sind gefräßig, hartnäckig und treten meist in Massen auf. Motten lieben tierische Fasern, wie Wolle, Pelz und Leder. Aber auch Mischgewebe mit Wollanteil fallen den Schädlingen zum Opfer. Untrügliche Hinweise auf einen Mottenbefall sind kleine unregelmäßige Löcher in Kleidungsstücken und ein feines, klebriges Gespinst zwischen den Textilien.

Hier finden Sie die 12 besten Tipps, wie Sie Kleidermotten verhindern können.

1. Regelmäßige Schrankkontrolle
Als Vorbeugung gegen Kleidermotten ist die regelmäßige Kontrolle des Schrankinhalts ebenso wichtig wie ausreichendes Lüften. Motten lieben dunkle, schwer zugängliche Ecken, in denen sie sich ungestört fortpflanzen können. Sie sollten Ihre Schränke zweimal jährlich reinigen und die Kleidungsstücke bewegen. Das hält die Weibchen davon ab, sich einzunisten und Eier zu legen.

2. Hygiene
Getragene Kleidungsstücke sollten Sie nicht im Schrank aufbewahren, denn Schweißgeruch und abgestorbene Hautpartikel ziehen Motten magisch an. Eventuell befallene Kleidungsstücke könnten dann unbemerkt den sauberen Schrankinhalt infizieren.

3. Lavendel
Alle Mottenarten reagieren empfindlich auf starke Gerüche. Deshalb lassen sie sich gut mit Düften vertreiben. Lavendel ist wohl der bekannteste Duftstoff gegen die Plage. In kleine Säckchen oder Briefumschläge gefüllt, hält der getrocknete Lavendel die Motten in Schach.

4. Gewürze
Alternativ zu Lavendel helfen auch stark duftende Gewürze, etwa Oregano und Thymian, als Vorbeugung gegen Kleidermotten. Auch diese Gewürze lassen sich getrocknet gut in Duftsäckchen füllen.

5. Zedernholz
Zedernholz gibt es als Raspel, Blöcke oder Scheiben im Handel zu kaufen. Der herb-zarte Duft des Holzes vertreibt Kleidermotten und beduftet den Schrank angenehm und dezent. Zur Auffrischung können Sie das Holz mit Schmirgelpapier abreiben, dann entfaltet es seinen Motten abschreckenden Duft immer wieder neu.

6. Duftöle
Lavendel, Thymian und Zedernholz gibt es auch als Duftöle zu kaufen. Ein paar Tropfen auf einem Wattebausch im Schrank deponiert, erzielt einen ähnlichen Effekt wie die getrockneten Hölzer und Pflanzen. Weitere wirksame ätherische Öle zu Vorbeugung von Kleidermotten sind Zitronenöl und Neemöl.

7. Seife
Manchmal sind Omas Tipps die wirkungsvollsten. Zwischen den Kleidungsstücken gelagerte Seife verströmt einen angenehmen Duft im Schrank und wirkt gegen Kleidermotten. Diese hassen den Duft und nisten sich nicht zwischen den Kleidern ein.

8. Parfüm und Duftkerzen
Noch stärker riechen Duftkerzen und Parfüm. Ein paar Duft-Teelichter im Schrank deponiert, verbreiten einen für Motten so unerträglichen Duft, dass sie verschwinden. Ähnlich verhält es sich mit Parfüm. Auf einen Wattebausch aufgetragen, duften Kleidungsstücke und Schrank für Menschen verführerisch, für Motten aber sehr unangenehm.

9. Zeitungspapier
Motten mögen keine Druckerschwärze. Kleidung, insbesondere Kleidungsstücke aus Wolle oder Pelz, sind vor Mottenbefall geschützt, wenn Sie diese in Zeitungspapier einwickeln.

10. Temperatur
Sie können die Ausbreitung von Kleidermotten verhindern, indem Sie befallene Textilien sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen aussetzen. Wobei Hitze deutlich effektiver wirkt als Kälte. Wenn möglich, sollten Sie Ihre Kleidung bei mindestens 60° waschen. Der Wäschetrockner liefert zusätzlich hohe Temperaturen. Große Textilien, wie Teppiche oder Polstermöbel, können Sie mit dem heißen Föhn bearbeiten.
Empfindliche oder nicht waschbare Textilien frieren Sie am besten für ein paar Tage ein. Auch bei extremer Kälte sterben mögliche Larven und Eier ab.

11. Fallen
Eine Mottenfalle lässt sich leicht selbst bauen. Versehen Sie eine Pappschachtel mit einem 2-3 Zentimeter großen Einflugloch und füllen Sie diese mit Wollresten. Die Weibchen werden von der Wolle angelockt und legen dort ihre Eier ab. Sie müssen den Karton wöchentlich leeren und die Wollreste auskochen, das vernichtet die Brut.

12. Schlupfwespen
Schlupfwespen sind eine effektive Methode, Kleidermotten zu vertreiben. Kärtchen mit vorgezogenen Eiern gibt es im Fachhandel zu kaufen. Die ausgeschlüpften Insekten fressen alle Motteneier, bis die komplette Brut vernichtet ist. Schlupfwespen sind völlig ungefährlich, sie stechen nicht und sind so klein, dass sie vom Menschen kaum wahrgenommen werden.

 

MOTTENshop® Fragen & Bestellung

Zahlungsarten: Kreditkarte, PayPal und Vorkasse.

 

Am schnellsten erhältst Du Deine MOTTENshop-Lieferung wenn Du per Kreditkarte oder PayPal bezahlst.

 

Bei Vorauskasse verschicken wir Deine MOTTENshop-Lieferung erst wenn Dein Zahlungseingang auf unserem Konto gutgeschrieben wurde.

Wir liefern auch in 13 Länder innerhalb der EU

suchen & finden

AKTUELL: Bitte Urlaubsmeldungen zwei Wochen vorab melden! Kontakt

NEU: Beratungstermin reservieren...!

MOTTENshop® Beratung - vereinbare hier Deinen Beratungstermin. 

Aktuelles

MOTTENshop® Tipps und Tricks gegen Lebensmittel- und Kleidermotten.

Hast Du Fragen zur biologischen Mottenbekämpfung die in unseren FAQ´s nicht beantwortet sind? Kontaktiere uns hier direkt.

Das MOTTENshop® - Nachhaltigkeits-konzept. In 3x3x3 zur MOTTEN-freien Zone: Eine Karte mit Schlupfwespen (Trichogramma) enthält 3tsd Puppen in verschiedenen Altersstufen. Es gibt 3 Versendungen im Abstand von 3 Wochen. Hier findest Du unsere 3 neuen Produktpakete gegen  Kleidermotten und 

Lebensmittelmotten.

Social Bookmarks

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2012 - 2018 MOTTENshop® powered by Natürliche Feinde GmbH part of UBVA Holding

Anrufen

E-Mail